Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Dies können Sie unter den Einstellungen ändern.
Erhalten Sie weitere Informationen.
close

BenQ auf der animago

Dedizierte Monitore für Grafikdesigner und Videografen

BenQ+PD+Animago

Oberhausen, den 30. August 2017 - BenQ, der LED-Experte, stellt auf der animago Award & Conference in München aus. Auf der Veranstaltung, die vom 7. bis 9. September stattfindet und sich an die Kreativberufe in der digitalen Medienproduktion sowie Filmschaffende und Agenturen wendet, präsentiert BenQ Monitore, die sich durch eine hohe Farbverbindlichkeit und spezielle Funktionen für Designer auszeichnen.


Die BenQ Monitore der PD- und der PV-Serien sind speziell für die Bedürfnisse von professionellen Designern und Videografen entwickelt worden. Sie sind dank der Integration von BenQ-eigenen technischen Innovationen und Features die perfekten Werkzeuge, um den Arbeitsablauf von Kreation, Visualisierung und Bearbeiten von Entwürfen komfortabel und angenehm zu gestalten. Sie decken die Farbräume Rec. 709 und sRGB zu 100% mit einer Farbtiefe von 8 bzw. 10 bit ab, einzelne Modelle bieten zusätzlich eine 96%ige Abdeckung des DCI-P3 Farbraums und sind hardwarekalibrierbar.

Neuer Monitor für Fotografen – BenQ SW271
Ein Sneak Preview des in Kürze verfügbaren SW271, einem hardwarekalibierbaren 27 Zoll Monitor mit 4K UHD Auflösung, HDR (High Dynamic Range), integriertem USB-C Anschluss und enorm hoher Farbraumabdeckung von 100% Rec.709 und sRGB, 99% Adobe RGB und 93% DCI-P3, rundet produktseitig den Auftritt von BenQ auf der animago ab.

Von Experte zu Experte
Am BenQ Stand gastiert der Color Management-Experte und Fotojournalist Michael B. Rehders, der anhand seiner Erfahrungen mit den BenQ Displays den Fachbesuchern den Workflow zum perfekten Bildergebnis zeigt. Im Fokus stehen dabei die Themen Hardware-Kalibrierung und akkurate Farbwiedergabe.

Unter dem Titel „Toca Me Opening Titles“ hält BenQ Brand Ambassador Robert Hranitzky während der animago Conference ebenfalls einen spannenden Vortrag, in dem der Freelance Designer und Creative Director sowohl die kreative als auch die technische Herangehensweise des Projekts erläutert. Den Workflow von 3D Scanning über virtuelle Projektionen bis zum finalen Compositing erklärt Hranitzky und gewährt gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen von Animations-Projekten.

Nähere Informationen dazu unter: https://www.animago.com/session/making-of-toca-me-opening-titles/
Detaillierte Informationen rund um die breite Palette an Grafikmonitoren von BenQ sind auf der Microsite http://grafikmonitore.benq.deübersichtlich zusammengefasst. Hinterlegt sind dort neben den allgemeinen Produktinformationen auch die technischen Daten, Videorezensionen, Erfahrungsberichte von Anwendern sowie aktuelle Veranstaltungstermine.


Pressekontakte:

Janet Spacey PR

Janet Spacey

Tel.: +49 241 99 00 160

E-Mail: janet@spacey-pr.de

 

BenQ Deutschland GmbH

Guido Forsthövel

Head of Marketing DACH & Benelux

Tel.: +49 208 40942-60 

E- Mail: Guido.Forsthoevel@BenQ.com